12-Jähriger mit Schlagstock unterwegs

#Warnemünde (ots)

Ein Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn fiel am Nachmittag des Ostermontags ein 12-jähriger Junge am Bahnhof Warnemünde auf. Beim zweiten Hinsehen konnte durch den Mitarbeiter festgestellt werden, dass der Junge offensichtlich einen Schlagstock mit sich führte. Daraufhin verständigte er unverzüglich die Bundespolizei. Diese konnten den Jungen zusammen mit den Sicherheitsmitarbeitern in einem Wartehäuschen am Bahnsteig feststellen und nahmen ihn in ihre Obhut. Bei dem von dem Jungen mitgeführten Schlagstock konnte festgestellt werden, dass es sich hierbei um einen Teleskopschlagstock, der bis zu 40 cm ausziehbar war, handelte. Wie er in den Besitz des Schlagstockes gekommen ist und was er damit wollte, gab er gegenüber den Beamten nicht an. Der Schlagstock wurde sichergestellt und die Mutter des 12-Jährigen verständigt.

%d Bloggern gefällt das: