Werbeanzeigen

14-Jährige in Freibad belästigt

#Stuttgart-Nord (ots)

Polizeibeamte haben am Sonntag (30.06.2019) einen 22 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, eine 14-Jährige im Höhenfreibad Killesberg unsittlich berührt zu haben. Gegen 17.00 Uhr näherte sich der Tatverdächtige in einem Schwimmbecken der Jugendlichen von hinten, umarmte sie unvermittelt und zog sie offenbar an sich heran. Die 14-Jährige, die sich aus dem Griff lösen konnte, wandte sich an den Bademeister, der den 22-Jährigen beobachtete und dabei feststellte, wie sich dieser von einem unbekannten Freund immer wieder auf weibliche Badegäste schubsen ließ. Daraufhin nahm der Bademeister den Tatverdächtigen fest und übergab ihn den alarmierten Polizeibeamten. Gegen 20.30 Uhr erstattete eine weitere 14-Jährige im Beisein ihres Vaters Anzeige bei der Polizei. Das Mädchen gab an, sich gegen 16.45 Uhr im Bereich des Strömungskanals befunden zu haben, als ihr ein Unbekannter für mehrere Sekunden an das Gesäß fasste. Die Ermittlungen, ob es sich in beiden Fällen um den gleichen Täter handelt, dauern an. Der 22-Jährige wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß entlassen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: