14-Jähriger verstarb nach Fallschirmsprung Am Flugplatz Eisenach-Kindel

#Hörselberg-Hainich/Kindel (Wartburgkreis) (ots)

 

Am heutigen Samstag, 25.06.2022, kam es gegen 12.15 Uhr zu einem tragischen Zwischenfall am Flugplatz Eisenach-Kindel. Ein 46-jähriger Fallschirmspringer und sein 14-jähriger Gast absolvierten einen Tandemsprung aus ca. 4.000 Metern Höhe. Vor der Landung gerieten beide aus bisher ungeklärter Ursache ins Taumeln und stürzten auf eine Wiese nahe des Flugplatzgeländes. Der 46-jährige Fallschirmspringer erlitt schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der 14-Jährige verstarb noch an der Unglücksstelle. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: