Werbeanzeigen

15.05. Zweiter Bestandskatalog der Kronleuchter erschienen

Mehr Licht

Zweiter Bestandskatalog der Kronleuchter in den Sammlungen der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg erschienen

In den Sammlungen der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) finden sich Leuchter aus vielen verschiedenen Materialien. Und das, obwohl durch „Modernisierungen“, technische Neuerungen oder auch Kriegseinwirkungen Leuchter immer wieder stark verändert oder sogar ganz zerstört wurden. Im zweiten Bestandskatalog der Kronleuchter von Käthe Klappenbach werden Stücke aus den Werkstoffen Porzellan, Holz, Geweih, Bernstein, Messing und feuervergoldeter Bronze („bronze doré“) vorgestellt. Dazu gehören Arbeiten des französischen Bronziers André Charles Boulle (1642-1732), Kronleuchter aus der Meißner und Berliner Porzellanmanufaktur (KPM) und bedeutende Kronleuchter des Klassizismus, die vor allem auf Entwürfe von Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) zurückgehen. Den für Schloss Babelsberg entstandenen Zinkguss-Kronleuchtern und den Beleuchtungskörpern im letzten Hohenzollernschloss Cecilienhof ist jeweils ein eigener Abschnitt gewidmet. Ein kulturgeschichtliches Kapitel zum Umgang mit dem Licht und den Leuchtmitteln rundet die Ausführungen ab.

Der Katalog ist ab sofort im Buchhandel und in den Museumsshops der preußischen Schlösser und Gärten erhältlich.

Käthe Klappenbach (unter Mitarbeit von Eric Hartmann und Birgit Kropmanns): Kronleuchter des 17. bis 20. Jahrhunderts aus Messing, „bronze doré“, Zinkguss, Porzellan, Holz, Geweih, Bernstein und Glas. Herausgegeben von der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg. Verlag Schnell und Steiner 2019, 296 Seiten, 40 Euro (ISBN 978-3-7954-3445-8).

Kontakt:
Dr. Carsten Dilba
Abt. Schlösser und Sammlungen
Wissenschaftliche Redaktion
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten
Berlin-Brandenburg
Postfach 60 14 62
14414 Potsdam
Tel: +49 (0)331 96 94-479
Fax: +49 (0)331 96 94-104

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: