15-Jährige sexuell belästigt – Jugendliche reagierte richtig und informierte sofort Bahnsicherheitsmitarbeiter

#München (ots)

Am frühen Montagmorgen (31. Mai) belästigte ein alkoholisierter 46-Jähriger eine 15-Jährige am Hauptbahnhof sexuell. Die Jugendliche reagierte richtig und informierte sofort Bahnsicherheitsmitarbeiter.

Ein mit 1,92 Promille alkoholisierter 46-jähriger Spanier setzte sich gegen 05:20 Uhr am Bahnsteig 26 des Münchener Hauptbahnhofs neben eine 15-jährige Deutsche. Anschließend berührte der Mann die Jugendliche mehrmals an Armen und Beinen. Zudem legte er seinen Kopf auf die Schulter der Geschädigten. Diese Handlungen geschahen alle gegen den Willen der 15-Jährigen aus dem Ostallgäu.

Die Schülerin sprach eine Streife der Deutschen Bahn Sicherheit an und bat diese um Hilfe. Eine informierte Streife der Bundespolizei nahm sich der Jugendlichen sowie des 46-jährigen Spaniers an und leitete Ermittlungen wegen sexueller Belästigung ein. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen konnte der in der Schwanthalerhöhe Lebende die Wache wieder verlassen.

Die Bundespolizei lobt das Verhalten der 15-Jährigen und empfiehlt grundsätzlich sich aus der Situation wegzubegeben – ohne sich dabei selbst zu gefährden, und umgehend DB-Mitarbeiter, Polizei oder auch Mitreisende zu informieren.

%d Bloggern gefällt das: