15-Jähriger aus Ochtrup flüchtet mit Pkw vor der Polizei

#Ochtrup (ots)

Die Polizei hatte am Freitagnachmittag, 14.05.21, auf der B 54 in Ochtrup eine größere Kontrollstelle eingerichtet. Im Rahmen dieser Kontrolle sollte gegen 15.20 Uhr der Pkw des 15- Jährigen aus Ochtrup kontrolliert werden. Dieser stoppte auch zunächst seinen Pkw, beschleunigte jedoch plötzlich das Fahrzeug und entfernte sich mit hoher Geschwindigkeit von der Kontrollstelle. Die Polizei nahm die Verfolgung auf; verlor den Pkw aber schon nach kurzer Zeit aus den Augen. Der 15-Jährige verließ dann im weiteren Verlauf die B 54 und kam auf einer Straße in der Bauernschaft Weiner mit dem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Er hatte offensichtlich die Kontrolle über den Pkw verloren. Die Polizei traf unmittelbar danach am Unfallort ein. Im Fahrzeug befanden sich drei weitere Insassen im Alter von 15 bis 17 Jahren. Der 15-jährige Fahrer und der Beifahrer verletzten sich leicht; die weiteren zwei Insassen blieben unverletzt. Nach ersten Feststellungen hatte der 15 – Jährige den Pkw der Mutter seiner Freundin entwendet. Die Polizei stellte den Pkw sicher und informierte die Erziehungsberechtigten. Dem 15- jährigen Fahrer droht eine Strafanzeige wegen der diversen Verkehrsdelikte, insbesondere auch wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

%d Bloggern gefällt das: