16-jährige Motorradfahrerin verstirbt nach Verkehrsunfall ++ Exotische Schildkröten ausgesetzt – Polizei bittet um Hinweise ++ Handy auf dem Fahrrad kann teuer werden

#Rotenburg (ots)

16-jährige Motorradfahrerin verstirbt nach Verkehrsunfall

Haassel. Bei einem Verkehrsunfall auf dem Steegenweg ist am Mittwochabend eine 16-jährige Motorradfahrerin ums Leben gekommen. Die Jugendliche war gegen 21 Uhr mit einem Leichtkraftrad auf dem Gemeindeverbindungsweg in der Nähe der Kreisstraße 118 unterwegs, als sie vermutlich in einer langgezogenen Linkskurve ohne Fremdeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn abkam. Im Seitenraum kollidierte die junge Frau mit einem Straßenbaum. Trotz sofort eingeleiteter Reanimation durch Ersthelfern verstarb die 16-Jährige an der Unfallstelle.

Exotische Schildkröten ausgesetzt – Polizei bittet um Hinweise

Everinghausen/Grundbergsee. Vermutlich am Donnerstag vergangener Woche sind auf dem Gelände der Autobahnraststätte Grundbergsee-Süd mindestens drei exotische Schildkröten ausgesetzt worden. Eines der Reptilien wurde vor Ort gefunden. Zwei weitere Exemplare entdeckten Spaziergänger in den folgenden Tagen in Reeßum unmittelbar an der Hansalinie A1 und im Bereich Fährhof. Es handelt sich um eine Schmuckschildkröte, eine Höckerschildkröte und eine Landschildkröte. Alle Tiere befanden sich in schlechtem gesundheitlichen Zustand und mussten zunächst in tierärztliche Hände gegeben werden. Jetzt sind sie im Tierheim „Arche Noah“ in Brinkum untergebracht. Da das Freisetzen exotischer Tiere eine Straftat darstellt, leiteten die Beamten der Polizeistation Sottrum ein entsprechendes Verfahren gegen Unbekannt ein. Unter Telefon 04264/83646-0 bitten sie um Hinweise.

Unfallflucht auf der Hansalinie A1 – Polizei bitte um Hinweise

Posthausen/A1. Nach einer Unfallflucht, die sich am späten Mittwochabend auf der Hansalinie A1 in Fahrtrichtung Bremen ereignet hat, suchen die Beamten der Autobahnpolizei Sittensen nach möglichen Zeugen des Vorfalls. Demnach sei der noch unbekannte Fahrer eines weißen Transporters gegen 23.30 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Posthausen beim Überholen mit einem auf dem rechten Hauptfahrstreifen fahrenden, blauen Transporter kollidiert. Der 32-jährige Fahrer des blauen Transporters fuhr an der Anschlussstelle ab, der Unfallverursacher setzte seine Fahrt jedoch fort. An dem weißen Transporter sollen gelbe Kennzeichen angebracht sein. Somit könnte es sich um ein niederländisches Fahrzeug gehandelt haben. Die Polizei spricht von einem Unfallschaden von mehreren tausend Euro und bittet unter Telefon 04282/59414-0 um Hinweise.

Handy auf dem Fahrrad kann teuer werden

Scheeßel. Die Benutzung eines Mobiltelefons beim Fahrradfahren ist nicht erlaubt. Trotzdem sieht man immer wieder Radler, die während der Fahrt telefonieren oder Mitteilungen verschicken. Einer Streifenbesatzung der Verfügungseinheit der Rotenburger Polizei sind am Mittwochnachmittag in der Harburger Straße gleich zwei Verkehrsteilnehmer aufgefallen, die sich nicht an diese Vorschrift gehalten haben. Eine 22-jährige Frau aus Lauenbrück und ein 33-jähriger Scheeßeler wurden von der Polizei gestoppt. Sie müssen mit einem Bußgeld von 55 Euro rechnen.

Unfallflucht wurde beobachtet

Rotenburg. Eine aufmerksame Zeugin hat am Mittwochvormittag auf dem Neuen Markt eine Unfallflucht beobachtet und der Polizei gemeldet. Demnach kollidierte ein silberfarbener Pkw gegen 11.30 Uhr beim Linksabbiegen mit einem Verkehrszeichen. Das Schild knickte um und ragte in den Verkehrsraum. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort und kümmerte sich nicht um den Schaden. Aufgrund der Beobachtung konnten Beamte der Rotenburger Polizei einen 69-jährigen Autofahrer als Unfallverursacher ermitteln. Er gab an, den Zusammenstoß bemerkt, einen Schaden an dem Schild aber nicht gesehen zu haben. Die Polizei leitete gegen ihn ein Strafverfahren ein.

Bus streift Radfahrer

Rotenburg. Bei einem Verkehrsunfall in der Gerberstraße ist am Mittwochmittag ein 54-jähriger Radfahrer verletzt worden. Der Mann war gegen 13.40 Uhr in Richtung Am Föhrenhof unterwegs, als er von dem 54-jährigen Fahrer eines Busses überholt wurde. Dabei kam es zu einer seitlichen Berührung und der Radler stürzte. Er zog sich leichte Verletzungen zu.

%d Bloggern gefällt das: