16-Jähriger nach versuchter besonders schwerer räuberische Erpressung in Untersuchungshaft

#Aalen (ots)

Ein 16-Jähriger begab sich am Dienstagabend in Aalen in ein Etablissement und täuschte gegen 23.15 Uhr einer 57-Jährigen vor, Leistungen in Anspruch nehmen zu wollen. Im Zimmer bedrohte er plötzlich die Geschädigte mit einem Messer und forderte Bargeld. Dem Opfer gelang es jedoch das Zimmer zu verlassen und Hilfe zu holen. Der Tatverdächtige flüchtet anschließend. Er konnte im Rahmen der eingeleiteten Sofortfahndung festgenommen werden. Gegen seine Festnahme wehrte er sich und leistete Widerstand. Zudem beleidigte er die Polizisten. Der wegen Eigentumsdelikten vorbestrafte Tatverdächtige wurde am Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen einem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ. Der 16-jährige Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: