16-Jähriger schlägt 40-Jährigen krankenhausreif

#Rotenburg (ots)

16-Jähriger schlägt 40-Jährigen krankenhausreif – Polizei sucht Zeugen

Bremervörde. Nach einer Körperverletzung, die sich bereits am Freitag vergangener Woche an einer Bushaltestelle an der Wesermünder Straße ereignet hat, suchen die Ermittler der Bremervörder Polizei nach möglichen Zeugen des Vorfalls. Nach bisherigen Erkenntnissen soll ein polizeibekannter, 16-jähriger Jugendlicher, gegen 13.30 Uhr einen 40-Jährigen Mann zunächst geschubst und im weiteren Verlauf mehrere Male geschlagen haben. Die Tat soll von den Insassen zweier Pkw beobachtet worden sein. Als sie den jungen Täter mit der Tat konfrontierten, ergriff der 16-Jährige auf einem Fahrrad die Flucht. Auf der Suche nach möglichen Helfern brach das 40-jährige Opfer aufgrund einer ernsthaften, inneren Verletzung zusammen. Er wurde in die OsteMed Klinik gebracht und sofort notoperiert. Zeugen, insbesondere die Insassen der beiden Fahrzeuge, melden sich bitte unter Telefon 04761/9945-0 bei der Bremervörder Polizei.

%d Bloggern gefällt das: