16. Potsdamer Hospiztag

„Es geht um Leben und Tod“

  1. Potsdamer Hospiztag am 4. September auf dem Alten Markt

Der 16. Potsdamer Hospiztag am 4. September 2021 auf dem Alten Markt findet unter dem Leitsatz „Es geht um Leben und Tod“ statt. Zum 16. Mal laden die Landesarbeitsgemeinschaft Onkologische Versorgung Brandenburg (LAGO – Hilfe bei Krebs) und der Hospiz- und Palliativberatungsdienst Potsdam (HPP) zum Potsdamer Hospiztag auf dem Alten Markt ein.  Unter dem Motto „Wenn ich einmal sterbe – Wer unterstützt mich in Potsdam?“ erwartet die Besucher aus Potsdam und Umgebung ab 11 Uhr ein vielfältiges und informatives Programm rund um die Themen Sterben, Tod und Trauer. Es gibt Möglichkeiten für Informationen und Austausch, verschiedene Angebote und Aktionen, Vorträge im Potsdam Museum und einen Büchertisch.

Die Stadt- und Landesbibliothek bietet in ihrem Medienbestand unterschiedliche Bücher zum Thema Sterbebegleitung, Trauer und Tod an. Zum Potsdamer Hospiztag stellt die Bibliothek diese Medien in Thementüten zusammen. Diese können am 4. September zwischen 10 und 14 Uhr in der Bibliothek für vier Wochen ausgeliehen werden.

Auch die Kolleginnen und Kollegen der Friedhofsverwaltung der Landeshauptstadt Potsdam werden mit einem Stand vertreten sein und über die Friedhofslandschaft in Potsdam, angebotene Grabarten und neue Bestattungsmöglichkeiten auf den kommunalen Friedhöfen informieren. Entsprechendes Informationsmaterial wird in der Auslage bereitgehalten.

Das ausführliche Programm ist nachzulesen auf www.lago-brandenburg.de

%d Bloggern gefällt das: