17 Kandidaten zur Bundestagswahl im Wahlkreis 61 zugelassen

Der Kreiswahlausschuss des Bundestagswahlkreises 61, der neben der Landeshauptstadt

Potsdam noch sechs Gemeinden aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark und eine

Gemeinde aus dem Kreis Teltow-Fläming umfasst, hat am heutigen Freitag getagt. Wie Kreiswahlleiter Michael Schrewe mitteilt, wurden 17 Kandidaten zugelassen, die sich um das eine Direktmandat des Wahlkreises bewerben (Reihenfolge wie auf dem Stimmzettel):

  • Dr. Saskia Ludwig (CDU)
  • Tim Krause (AfD)
  • Olaf Scholz (SPD)
  • Norbert Müller (DIE LINKE)
  • Linda Teuteberg (FDP)
  • Annalena Baerbock (GRÜNE/B90)
  • Orson Becker (DIE PARTEI)
  • Andreas Menzel (FREIE WÄHLER)
  • Frank Ehrhardt (DKP)
  • Daniel Margraf (ÖDP)
  • Dorit Rust (dieBasis)
  • Lukas Minogue (Die Humanisten)
  • Benjamin Körner (Volt)
  • Lu Yen Roloff (EINFACH MACHEN)
  • Edmund Müller (Ihre parteilose Direktstimme im Bundestag für Mitbestimmung)
  • Antje Grütte (Internationalistisches Bündnis)
  • Ingo Charnow (Parteilos)

Diejenige oder derjenige, die/der von diesen 17 Kandidatinnen und Kandidaten im Wahlkreis 61 bei der Wahl am 26. September die meisten Erststimmen erhält, zieht direkt in den Bundestag ein.

%d Bloggern gefällt das: