17 Neuinfektionen in 24 Stunden – 7-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfizierten im Kreis Steinfurt liegt bei 27,7

Kreis Steinfurt. Mit 17 (Vortag: 11) Neuinfektionen in 24 Stunden (Stand 28. Mai, 18.30 Uhr) liegt die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Steinfurt bei 16850 (16833) – das entspricht rund 3761 (3757) Infektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern.
Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz des Robert-Koch-Instituts, die maßgeblich für Einschränkungen und Lockerungen ist, liegt im Kreis Steinfurt bei 27,7 (Vortag: 32). Die Inzidenzzahl ist die Zahl der neu mit dem Coronavirus infizierten Menschen innerhalb der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Die aktuelle Inzidenz sowie weitere Fallzahlen sind auch im Internet zu sehen unter www.kreis-steinfurt.de/corona-dashboard.
Damit liegt die Inzidenz den fünften aufeinanderfolgenden Werktag unter 50. Der Kreis Steinfurt wechselt daher voraussichtlich ab Montag, 31. Mai, in die Stufe 2 des nordrhein-westfälischen Stufenplans zur Lockerung der Corona-Maßnahmen, was zahlreiche Öffnungen in Bereichen wie außerschulische Bildung, Kinder- /Jugendarbeit, Kultur, Sport, Freizeit, Einzelhandel, Messen/Märkte, Gastronomie, Tourismus und so weiter zur Folge hätte. Da die jeweilige Stufenzuordnung nicht durch den Kreis Steinfurt sondern durch das Land NRW erfolgt, ist sie erst dann rechtsverbindlich, wenn sie in der Liste der Coronaschutz-Regeln vor Ort des NRW-Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales unter www.mags.nrw verzeichnet ist (Interessierte klicken auf das gelbe Banner, dann öffnet sich die Liste).
Das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat im Internet unter www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw einen ausführlichen Überblick über die jeweiligen Kontaktbeschränkungen und die Öffnungsschritte der drei Inzidenzstufen in Bereichen wie außerschulische Bildung, Kinder- /Jugendarbeit, Kultur, Sport, Freizeit, Einzelhandel, Messen/Märkte, Gastronomie, Tourismus und so weiter veröffentlicht.
16147 (16115) Menschen sind inzwischen wieder gesund.
Todesfälle nachweislich Infizierter gibt es im Kreis Steinfurt 323 (323). (Die Anzahl der Verstorbenen kann in der Landesstatistik abweichen, da dort nur die mit SARS-CoV-2 infizierten Todesfälle mit einem labortechnisch gesicherten Ergebnis gezählt werden. Der Kreis Steinfurt dagegen zählt auch Verstorbene, bei denen das Virus nicht labortechnisch gesichert werden konnte, aber der Krankheits- und Sterbeverlauf mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf eine Infektion mit dem Coronavirus zurückzuführen und dies auch in der ärztlichen Todesbescheinigung so benannt ist.)
Aktuell befinden sich 380 (395) Infizierte in der Isolierung.
In folgenden Kommunen im Kreis Steinfurt sind aktuell Menschen nachweislich infiziert:
In Altenberge: 1 Person (2)
In Emsdetten: 60 Personen (57)
In Greven: 42 Personen (42)
In Hopsten: 9 Personen (11)
In Hörstel: 23 Personen (26)
In Horstmar: 6 Personen (7)
In Ibbenbüren: 26 Personen (29)
In Ladbergen: 3 Personen (3)
In Laer: 1 Person (1)
In Lengerich: 23 Personen (23)
In Lienen: 3 Personen (3)
In Lotte: 17 Personen (16)
In Metelen: 1 Person (2)
In Mettingen: 28 Personen (29)
In Neuenkirchen: 7 Personen (8)
In Nordwalde: 0 Personen (0)
In Ochtrup: 19 Personen (20)
In Recke: 9 Personen (10)
In Rheine: 53 Personen (53)
In Saerbeck: 3 Personen (3)
In Steinfurt: 19 Personen (22)
In Tecklenburg: 5 Personen (5)
In Westerkappeln: 13 Personen (14)
In Wettringen: 9 Personen (9)
Der Kreis Steinfurt hat im Internet unter www.kreis-steinfurt.de/corona viele Informationen rund um das Coronavirus und auch ein Dashboard mit den aktuellen Zahlen eingestellt. Außerdem ist zum Thema eine allgemeine Hotline unter 02551 / 69 7100 montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen von 10 bis 15 Uhr geschaltet. Zusätzlich gibt es unter der Nummer 02551 / 69 7101 eine Hotline für Reiserückkehrer. Diese ist täglich von 10 bis 15 Uhr erreichbar.
%d Bloggern gefällt das: