18-Jähriger beraubt – Polizei sucht nach Tätern

#Potsdam, Babelsberg Nord, Mühlenstraße; Park Babelsberg – 
31.03.2021, 22:25 Uhr – 
Der Geschädigte aus Berlin rief die Polizei, da er durch zwei unbekannte männliche Personen
angesprochen und nach Geld gefragt worden war. Nachdem der Geschädigte dies verneinte,
bekam er durch eine der beiden Personen einen Boxhieb in den Bauchbereich, um seiner
Forderung Nachdruck zu verleihen. Aus Angst gab der Geschädigte dann Bargeld an den
unbekannten Täter heraus. Eine Absuche nach den Personen durch die wenig später
eintreffende Polizei am benannten Platz als auch auf dem Weg von der Mühlenstraße kommend
in Fahrtrichtung Zentrum Ost verlief negativ. Beide Täter sollen zuvor auf dortigen
Baumstämmen gesessen haben. Die Polizei hat eine Anzeige wegen Raubes aufgenommen
und fragt, wer die Täter kennt oder die Tat noch beobachtet hat. Hinweise richten Sie bitte an
die Potsdamer Polizei unter 0331-5508-0.
Der eine Täter konnte wie folgt beschrieben werden:
– ca. 20 Jahre alt
– ca. 1,75m groß
– dunkelblonde Haare
– „3-Tage-Bart“
– weißes Cap
– schmale Statur
– dunkelfarbene Winterjacke
– dunkelfarbene Hose
– dunkelfarbene Schuhe
– deutsch mit ortstypischem Dialekt

%d Bloggern gefällt das: