21./22.4. Ostern im Jagdschloss Grunewald

Ostern im Jagdschloss Grunewald

© SPSG / Foto: Hans Bach

Veranstaltungshinweis:
Osterkonzert am Sonntag: Französischer Schimmer & italienische Schmeicheley 
Virtuose Barockmusik mit Martin Seemann (Violoncello) und Mira Lange (Cemblo)
Sonntag, 21. April 2019, 18 Uhr
Eintritt: 16,40 Euro/ 13,10 Euro

Vom Fischer und seiner Frau
Märchentheater mit Ostereiersuche im Obstgarten für Kinder ab 4 Jahren
Montag, 22. April 2019, 15 Uhr
Eintritt: 9,40 Euro/ 7,20 Euro ermäßigt

Jagdschloss Grunewald, Jagdzeugmagazin und Obstwiese
Hüttenweg 100, 14193 Berlin
Der Eintritt beinhaltet eine Schlossbesichtigung (inkl. Cranachausstellung) bis 17 Uhr.
Reservierungen unter Tel.: 030.8 13 35 97 oder per Mail an schloss-grunewald@spsg.de

Wer Lust auf einen Osterspaziergang hat, kann diesen am Grunewaldsee unternehmen. Mit einem Besuch in Berlins ältesten erhaltenen Schlossbau lassen sich gleich mehrere kulturelle Leckerbissen verbinden.

Am Ostersonnntag gastieren auf Einladung der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) zwei Spezialisten für Alte Musik im Jagdschloss Grunewald. In ihrem Programm „Französischer Schimmer und italienische Schmeicheley“ setzen sich Martin Seemann (Violoncello) und Mira Lange (Cembalo) mit französischer und italienischer Musik des Barock auseinander.
Weitere Informationen zur Veranstaltung »

Am Ostermontag kommen Märchenfreunde und Familien im Jagdschloss Grunewald auf ihre Kosten, wenn Kerstin Otto und Kris Fleapit auf ihre lustige Weise das grimmsche Märchen „Vom Fischer und seiner Frau“ spielen. Im Anschluss an das Theaterstück findet für die Kinder auf der Obstwiese eine kleine Osterkörbchensuche statt.
Weitere Informationen zur Veranstaltung »

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: