21 neue Corona-Infektionen im Landkreis Elbe-Elster

7-Tage-Inzidenz liegt bei 130,6

Die Zahl der Corona-Infektionen im Landkreis Elbe-Elster erhöhte sich zum gestrigen Tag um 21 Personen. Der Inzidenzwert liegt nunmehr bei 130,6. Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Elbe-Elster meldet am 11. November 2020 nachfolgende statistische Angaben zu den Corona-Infektionen im Landkreis:

positiv Getestete: 553 (+ 21 zum Vortag)

davon aktive Fälle: 275 (- 13 zum Vortag)

genesene Personen: 273 (+ 34 zum Vortag)

bestätigte 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner: 130,6

stationär behandelte Personen: 15 (- 1 zum Vortag)

davon intensivmedizinisch: 1 (+/- 0 zum Vortag)

Personen in angeordneter häuslicher Quarantäne: 700 (Stand 09.11.20)

verstorben: fünf Personen (+/- 0 zum Vortag)

 

Weitere Informationen rund um den neuartigen Coronavirus im Landkreis Elbe-Elster und zu den Hilfen erhalten Sie unter www.lkee.de

377 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 4.552

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 377 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 12.055 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 11.11.2020, 08:30 Uhr).

Aktuell werden 340 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt; davon befinden sich 77 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 53 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 7.268 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+306 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 4.552 (+69).

%d Bloggern gefällt das: