23-Jährigen festgenommen

#Fürstenberg – Ein 23-jähriger Afghane machte sich gestern Vormittag an der Tür zu einem Zimmer zweier syrischer Bewohner in einer Asylunterkunft in der Waldstraße zu schaffen und wurde dabei beobachtet. Bei der anschließenden Kontrolle wurden Verrußungen an der Tür festgestellt. Offenbar hatte der junge Mann versucht, die Tür in Brand zu setzen, was jedoch nicht gelang. Noch vor dem Eintreffen hinzugerufener Polizeibeamten verließ er die Einrichtung. Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung wurde er im Stadtgebiet angetroffen und festgenommen. Nach ersten Erkenntnissen ist ein fremdenfeindlicher Hintergrund ursächlich für die Begehung der Tat gewesen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: