25. LiteraTour zwischen Elbe und Elster in zwei Etappen

Erster Teil vom 21. bis 28. März/ Fortsetzung mit Programmteil zwei im November

Für den einen sind Bücher Raumschiffe, die Menschen in fremde Welten tragen. Der andere denkt sich das Paradies als eine Art Bibliothek. Fest steht, ohne das geschriebene Wort, das Gedanken zu Geschichten verwebt, wäre unser Leben um eine vielsagende liebenswerte Facette ärmer. Die „LiteraTour“ möchte das Erlebnis um Bücher und Autoren einmal im Jahr ausgiebig feiern. Lesungen, Inszenierungen und Gespräche laden zum literarischen Gedankenaustausch ein. Bibliotheken, das Kulturamt, Museen, Schulen, Kitas und Kulturschaffende geben dem Buch eine Bühne. So auch in diesem Jahr. In ihrer 25. Auflage zieht die „LiteraTour“ gleich in zwei Auflagen durch das Elbe-Elster-Land. Die erste Etappe beginnt in gewohnter Weise am 21. März 2021. Doch die Corona-Pandemie bremst einige Veranstalter der diesjährigen Buchwoche um diese Zeit noch aus. Trotzdem sollen diese Lesungen den Buchliebhabern nicht vorenthalten werden. Deshalb ist  im Anschluss an den Aktionstag „Ein Landkreis liest“ am 19. November 2021 noch eine „kleine“ LiteraTour vorgesehen.

Welche Bibliothek welchen Autor präsentiert, ist theoretisch geplant. Doch ob die Veranstaltung praktisch durchführbar ist, bestimmt momentan das Corona-Virus. Daher ist es für 2021 unabdingbar, sich vorher bei den Veranstaltern zu erkundigen. Weitere Auskünfte zur „LiteraTour 2021“ gibt es unter www.lkee.de oder im Kreismedienzentrum des Landkreises Elbe-Elster unter 03535 46 5400.

In ihrer 25. Auflage sind während der LiteraTour 20 Veranstaltungen geplant, davon 15 öffentlich. Details können der nachstehenden Aufstellung entnommen werden:

  1. LiteraTour zwischen Elbe und Elster 21. bis 28. März 2021 – öffentliche Veranstaltungen

Die nachfolgend aufgeführten Termine gelten vor dem Hintergrund der jeweiligen aktuellen Einschränkungen auf Grund der Corona-Pandemie unter Vorbehalt!

21.03.2021, 15:00 Uhr

Eröffnungsveranstaltung der „25. LiteraTour zwischen Elbe und Elster“

„AB JETZT IST RUHE“ musikalische Lesung mit Marion Brasch

Ihr erster Roman war die Grundlage für den Dokumentarfilm FAMILIE BRASCH, der 2018 ins Kino kam.

Musikalische Begleitung: Eberhard Klunker – Konzertgitarre

Ort: Galerie im Pfarrgarten Saxdorf, Hauptstraße 5, 04895 Uebigau-Wahrenbrück, OT Saxdorf

Eintritt: 10,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro

Info: Kreismedienzentrum des Landkreises Elbe-Elster, Anhalter Straße 7, 04916 Herzberg

Tel. 03535 465400

kreismedienzentrum@lkee.de

www.lkee.de

 

23.03.2021, 18:00 Uhr

Dr. Peter Walther liest aus seinem Buch „Fieber – Universum Berlin 1930 – 1933“

Berlin ist 1930 die glanzvolle Metropole des neuen Europa, schneller und freier als die anderen Hauptstädte des Kontinents. Nirgendwo sonst liegen Verschwendung und Elend so dicht beieinander.

Eintritt: 6,00 Euro, ermäßigt: 4,00 Euro

Ort: Sänger- und Kaufmannsmuseum Finsterwalde

Info: Sänger- und Kaufmannsmuseum, Lange Straße 6/8, 03238 Finsterwalde

Tel. 03531/30783

museumsverbund@lkee.de

www.museumsverbund-lkee.de

24.03.2021, 9:30 Uhr

Zwei Lesungen mit Live-Zeichnen mit Böhm & Böhm auf der Grundlage ihrer Kinderbücher „Der kleine Spatz und das Ungeheuer“, „Der schlaue Pelikan und der Zauberfisch“ und „Das Huhn Angelika“ für sieben und achtjährige Kinder

Mit Andrea Böhm (Autorin) und ihrer Schwester Lee D. Böhm (Illustratorin) aus Leipzig

Ort/Info: Stadtbibliothek, Markt 18, 04924 Bad Liebenwerda

Tel. 035341 471710

24.03.2021, 10:00 Uhr

 „Lieschen Radieschen und der Lämmergeier“

Puppentheater für alle Vorschulkinder der Kitas mit Marie Brettschneider vom                                                                         Figurentheater nach dem gleichnamigen Kinderbuch

Eintritt: frei

Ort/Info: Stadtbibliothek, Hauptstraße 13, 04910 Elsterwerda

Tel. 03533 4169

 

24.03.2021, 15:00 Uhr

Autorenlesung mit Harald Schneider (Staupitz). Harald Schneider stellt sein drittes Buch vor und liest Geschichten aus seiner Heimat und dem Elbe-Elster-Kreis

Eintritt: frei

Info: Stadtbibliothek, Akazienweg 5 b, 03253 Doberlug-Kirchhain,

Tel. 035322/4459

Veranstaltungsort: Technische Ausstellung, Gerberstraße 42

 

 

 

24.03.2021, 19 Uhr

Unter dem Motto „Lachen bis der Arzt geht“ unterhält U. S. Levin sein Publikum kabarettistisch-medizynisch in altbewährter Weise

Eintritt: frei

Ort: Bewegungsraum der Grundschule in Hohenleipisch

Info: Gemeindebibliothek Hohenleipisch, Mittelhäuser 20, 04934 Hohenleipisch

Tel. 03533 161544

25.03.2021, 10:00 bis 12:00 Uhr

Die Lernstube wird zur LESEstube. Gemeinsames (Vor-)Lesen für alle

Eintritt: frei

Ort/Info: Kreisvolkshochschule Elbe-Elster – Regionales Grundbildungszentrum, Sabine Rau, Schlossplatz 1a, 04910 Elsterwerda

Tel.: 03533 620-8570

25.03.2021, 17:00 Uhr

Christine von Brühl, Nachfahrin des Politikers Heinrich von Brühl (1700-1763) erzählt in „Schwäne in Weiß und Gold. Geschichte einer Familie“ von ihrer Familie.

Ort/Info: Museum Schloss Doberlug, Schlossplatz 1, 03253 Doberlug-Kirchhain

Tel. 035322 6888520

museumsverbund@lkee.de

www.museumsverbund-lkee.de

25.03.2021, 19:00 Uhr

Die Autorin Claudia Terne präsentiert ihr zweites Buch „Die Brüder Graun – Drei Musiker im 18. Jahrhundert“, herausgegeben vom Kulturamt des Landkreises Elbe-Elster

Eintritt: frei

Ort: Bürgerhaus Bad Liebenwerda, Burgplatz 3, 04924 Bad Liebenwerda

Info: Kulturamt Elbe-Elster, Anhalter Straße 7, 04916 Herzberg

Tel. 03535- 465400

26.03.2021, 14:30-15:30 Uhr

Ute Miething, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises

Elbe-Elster liest in der intawo Wohnstätte Herzberg

Lesung in einfacher Sprache. Auch Vor-Lesewünsche werden erfüllt.

Eintritt: frei

Ort/Info: Kreisvolkshochschule Elbe-Elster – Regionales Grundbildungszentrum, Sabine Rau, Schlossplatz 1a, 04910 Elsterwerda

Tel.: 03533 620-8570

26.03.2021, 15 bis 18 Uhr

„Lesen und Lesen lassen – Bilderbücher in der Praxis“

Anne Hirschfelder zeigt in diesem Seminar für ehrenamtliche Vorlesepaten, pädagogisch Tätige und Bibliothekarinnen/Bibliothekare an vielen praktischen Beispielen, was man alles mit Geschichten und Bildern anstellen kann.

Eintritt: frei

Ort/Info: Kreismedienzentrum des Landkreises Elbe-Elster, Anhalter Straße 7, 04916 Herzberg

Tel. 03535 465400

kreismedienzentrum@lkee.de

www.lkee.de

Um Voranmeldung wird gebeten.

26.3.2021, 18 Uhr

Krimi-Lesung mit der Autorin Elisabeth Herrmann

Eintritt: 5,00 Euro

Ort: Drandorfhof Schlieben

Info: Schul- und Stadtbibliothek Schlieben, Bahnhofstraße 3, 04936 Schlieben

Tel. 035361 718 oder bibliothek@schule-schlieben.de

27.03.2021, 20,00 Uhr

„Frau Wirtin hatte einen Knecht – Die Unzucht unserer Großeltern und deren vererbte Gedanken“

eine szenisch-musikalische Lesung mit Bastienne Voss und Reiner Heise

Ort: Bürgerzentrum Herzberg, Uferstraße 6, 04916 Herzberg

Info: Mediathek Herzberg

Tel. 03535 482340

 

28.03.2021, 17 Uhr

Abschlussveranstaltung der „25. LiteraTour zwischen Elbe und Elster“

Eine außergewöhnliche Reise in die ehemalige DDR und ihre Musikszene.

USCHI BRÜNING – SO WIE ICH

Konzert Lesung

Eintritt: 15,00 Euro

Ort/Info: Gut Saathain e. V., Festsaal, Am Park 5, 04932 Röderland, OT Saathain

Tel. 03533 819245

info@gut-saathain.de

www.gut-saathain.de

%d Bloggern gefällt das: