2,87 Promille und ohne Fahrerlaubnis

Groß Pankow – Um 09.25 Uhr missachtete gestern ein 54-jähriger Deutscher mit einem Ackerschlepper die Vorfahrt eines Pkw. Als der 61-jährige Deutsche den Trecker-Fahrer darauf ansprach, bemerkte dieser Alkoholgeruch bei dem Mann. Im weiteren Verlauf verständigte er die Polizei und hielt den 54-Jährigen bis zum Eintreffen der Beamten fest. Vor Ort pustete er 2,87 Promille. Es stellte sich zudem heraus, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Nachdem ihm in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen wurde, wurde er aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: