Werbeanzeigen

3 Tote und 108 bestätigte Corona-Fälle in Potsdam

Aktuelle Corona-Lage in Potsdam

108 bestätigte Corona-Fälle / 27 Personen werden stationär in Kliniken behandelt

In der Landeshauptstadt Potsdam ist in der Nacht zu Samstag ein dritter am Coronavirus erkrankter Patient verstorben. Damit steigt die Zahl der am Coronavirus Verstorbenen in Potsdam auf drei. Insgesamt sind aktuell 108 Potsdamerinnen und Potsdamer mit dem Coronavirus infiziert (Stand: 12 Uhr). Gestern waren es 87 Infizierte. Auch der Zahl der in Krankenhäusern behandelten Infizierten steigt weiter: 27 Menschen werden aktuell auf Isolierstationen und Intensivstationen im Klinikum Ernst von Bergmann und des Alexianer St Josefs Krankenhaus Potsdam behandelt, am Freitag waren es 24.

Vor zwei Wochen gab es in Potsdam den ersten Fall einer bestätigten Infektion mit dem Virus. „Weil die Zahlen weiter steigen, werden die Regelungen zur Eindämmung des Virus‘ gebraucht. Wir sollten alle das Virus und die Regelungen, um das Virus einzudämmen, sehr ernst nehmen. Dieses Virus ist gefährlich und wir sind weit von einer Entwarnung entfernt. Höchste Priorität muss weiterhin die Reduzierung der persönlichen sozialen Kontakte haben sowie der Schutz der vorerkrankten und älteren Menschen“, so Oberbürgermeister Mike Schubert.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: