32 neue Corona-Fälle

Zahl der Infizierten steigt auf 108
Kreis Viersen. Dem Kreis Viersen wurden von Samstag bis Montag, 17. bis 19. Oktober, insgesamt 32 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 108 Personen im Kreis Viersen als infiziert.
Zehn Personen waren bereits als Kontaktpersonen in Quarantäne. Bei drei Neuinfizierten handelt es sich um Reiserückkehrer.
Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt von 27 auf nun 28.
Die Fallzahlen im Überblick (Stand 19. Oktober, 16.30 Uhr):
1217 bekannte Fälle im Kreis Viersen seit Beginn der Corona-Pandemie.
108 Personen davon aktuell infiziert
1071 Genesene
38 Verstorbene
500 Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Isolierung.
Die nachgewiesenen Fälle aus dem Kreis Viersen verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden:
Kommune
bestätigte Fälle
aktuell positiv
Genesene
verstorben
Brüggen
35
2
33
0
Grefrath
39
2
37
0
Kempen
187
11
176
0
Nettetal
128
24
101
3
Niederkrüchten
112
5
96
11
Schwalmtal
55
2
51
2
Tönisvorst
167
6
152
9
Viersen
267
39
223
5
Willich
227
17
202
8
o. Angabe
0
0
0
0
Gesamt
1217
108
1071
38
In Einzelfällen können Laborergebnisse in der Tabelle vorläufig einer falschen Kommune zugeordnet worden sein. Die bestätigten Fälle werden dann nachträglich bereinigt berichtet.
%d Bloggern gefällt das: