34-Jähriger verletzt Pärchen mit Messer am Kölner Hauptbahnhof

#Köln (ots)

 

Heute Morgen (29. August) kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen vier Personen im RE 1 (Hamm Richtung Aachen). Am Bahnsteig im Kölner Hauptbahnhof eskalierte die Situation und ein 21-Jähriger und eine 19-Jährige wurden mit einem Messer verletzt.

Gegen 06:15 Uhr kam es zu einem Einsatz der Bundespolizei am Hauptbahnhof Köln. Vor Ort wurden zwei Pärchen festgestellt, die zuvor im Zug aneinandergeraten sind.

Durch den Einsatz eines Messers wurde der 21-Jährige im Brustbereich sowie an der Hand verletzt. Seine Begleiterin wies ebenfalls Verletzungen an der Hand auf. Beide Personen wurden nach der Erstversorgung durch Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht.

Die Bundespolizei vernahm den 34-Jährigen Tatverdächtigen und seine Begleiterin (19) und wertet nun die Aufzeichnungen der Videoaufnahmen aus dem Zug sowie vom Bahnsteig aus.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte ab morgen an die Pressestelle der Bundespolizeiinspektion Köln unter 0221/ 160 93 – 102 oder -104.

%d Bloggern gefällt das: