42-jähriger Fußgänger von Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt

#Hannover (ots)

 

Kurz nach Mitternacht des 26.03.2023 hat eine Stadtbahn einen 42-Jährigen erfasst, der sich auf den Gleisen an der Heisterbergallee in Hannover-Ahlem befand. Der Mann verstarb im Krankenhaus an den Verletzungen.

Kurz nach 00:00 Uhr befuhr ein 59-Jähriger mit der Stadtbahn die Gleise entlang der Heisterbergallee in Richtung Osten. Als er plötzlich eine Person auf den Gleisen wahrnahm, unternahm der Bahnfahrer eine Notbremsung. Das Überrollen der Person auf den Gleisen konnte er nicht mehr verhindern. Kräfte der Berufsfeuerwehr retteten den Mann, der sich unter der Bahn befand und transportierten ihn in eine Klinik. In den frühen Morgenstunden erlag er jedoch seinen Verletzungen. Es handelte sich bei ihm um einen 42 Jahre alten Mann aus Ronnenberg.

Beamtinnen und Beamte des Verkehrsunfalldienstes Hannover waren bis 04:00 Uhr morgens vor Ort und sicherten Spuren und befragten Zeugen. Warum der Verstorbene sich auf den Gleisen befand, ist derzeit unklar.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: