43-Jähriger ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss nach Verkehrsunfall verletzt

#Treuenbrietzen, B2 – 

Montag, 14.12.2020, 10:40 Uhr –

Am Montagmorgen kam es auf der Bundesstraße B2 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 43-jähriger Mann verletzt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der Mann mit seinem Mercedes von Buchholz kommend in Richtung Treuenbrietzen und bemerkte einen vor ihn fahrenden Traktor mit Anhänger zu spät. Der 43-Jährige stieß gegen den Anhänger, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte anschließend gegen mehrere Bäume, wo er zum Stehen kam. Rettungskräfte brachten den leichtverletzten Mann vorsorglich in ein Krankenhaus.

Da noch an der Unfallstelle ein Atemalkoholwert von 0,61 Promille festgestellt wurde und der Mercedesfahrer zudem keine Fahrerlaubnis besitzt, ermittelt die Polizei nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Der nicht mehr fahrbereite Mercedes musste abgeschleppt werden; am Anhänger entstand lediglich geringer Schaden. Insgesamt wird der Sachschaden auf etwa 6.000,- Euro geschätzt. Die B2 musste für etwa 45 Minuten voll gesperrt werden.

%d Bloggern gefällt das: