45 Schülerinnen und Schüler der Städtischen Musikschule Potsdam nahmen erfolgreich am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ teil

Vom 20. bis 21. Januar 2023 fand der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ der Region West in Rathenow statt. 45 Schülerinnen und Schüler der Potsdamer Musikschule machten sich auf den Weg, ein anspruchsvolles Programm gemäß der Ausschreibung vorzubereiten, in Vorbereitungsvorspielen ihre Bühnenpräsenz zu trainieren und am Wettbewerb teilzunehmen.

Die Kinder und Jugendlichen aus Potsdam konnten durchweg mit sehr guten musikalischen Beiträgen aufwarten. Sie starteten in den ausgeschriebenen Solo- und Ensemblewertungen. Sechs der Schülerinnen und Schüler stellten sich der Wertung in den Solo-Kategorien, und 39 Teilnehmende spielten als junge Musizierende in elf Ensembles. Die Lehrkräfte der Städtischen Musikschule Potsdam und die Eltern begleiteten sie in fachlicher und menschlicher Hinsicht kompetent und einfühlsam auf ihrem Weg.

Und es hat sich gelohnt: Zwei Teilnehmende der Solo-Kategorien und fünf Ensembles mit 20 jungen Musikerinnen und Musikern dürfen sich auf den Landeswettbewerb freuen, der in diesem Jahr vom 16. bis 18. März in Potsdam stattfinden wird. Die vier Spielerinnen und Spieler eines besonders jungen Ensembles (Markus Kento Xhyra und Viola Ayana Xhyra | Violine, Hannah Plieninger | Viola und Martin Yusho Xhyra | Violoncello) haben die höchst mögliche Punktzahl von 25 Punkten erhalten, sind aber noch zu jung für eine Teilnahme am Landeswettbewerb.

Das Hornquartett mit Clara Weißgerber, Mikhail Zagarinskiy, Till Siebeck und Teres Siebeck kann sich mit deren Lehrer Jürgen Runge ebenso wie die beiden Teilnehmenden in der Kategorie Klavier solo Lydia Kordesee und Arthur Senger mit ihrem Lehrer Ralf-Torsten Zichner über die höchst mögliche Punktzahl von 25 Punkten und offensichtlich optimale Leistungsergebnisse freuen.

Die junge Band „Solid Preachers Club“ entstammt dem kreativen Tonstudio JamMBoxX.  Vormittags bietet die JamMBoxX Jugendlichen in verschiedenen Schulkooperationen die Gelegenheit, unter kreativ behutsamer Hilfestellung einen eigenen Song zu komponieren. Am Nachmittag sind selbstgegründete Kreativbands auf Sound- und Songsuche und produzieren mit professionellen Mitteln ihre eigene Musik. Aus einer Schulkooperation ist auch die Schülerband „Motivation 5“ entstanden, die heute unter dem Namen „The Solid Preachers Club“ mit Auftritten auf dem Schuljubiläum des Leibniz-Gymnasiums, als Hauptband beim Stadtteilfest Am Stern und als Preisträger beim Bandcontest in den Kammerspielen Kleinmachnow überaus erfolgreich ihre nächsten Schritte geht und weiterhin in der JamMBoxX der Städtischen Musikschule Potsdam von Christoph Hillmann betreut wird.

„Allen jungen Musikerinnen und Musikern aus Potsdam einen herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Ergebnissen und ein festes Daumendrücken für die nächste Runde“, sagt die Direktorin der Musikschule Heike Lupuleak.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: