47-jährige alkoholisierte Frau nach Verkehrsunfallflucht gestoppt

#Potsdam, Babelsberg Nord, Rudolf-Breitscheid-Straße – 

Dienstag, 22.12.2020, 13:54 Uhr – 

 

Der Polizei wurde am Dienstag gegen 14:00 Uhr ein Auffahrunfall in der Babelsberger Rudolf-Breitscheid-Straße Ecke Plantagenstraße gemeldet, bei dem die nach Zeugenangaben alkoholisierte Fahrerin eines Skoda einem Mazda aufgefahren sein soll. Noch vor Eintreffen der Beamten entfernte sich die Fahrerin allerdings vom Unfallort. Während die eingesetzten Polizisten die Verkehrsunfallaufnahme begannen, meldete sich ein unabhängiger Zeuge und teilte mit, dass eine volltrunkene Frau gerade im Begriff sei, mit ihrem Skoda in Babelsberg loszufahren.

Durch die Polizisten konnte die Dame angetroffen und eine Weiterfahrt verhindert werden. Auf Grund des Atemalkoholwertes von 2,29 Promille wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, der Führerschein beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt. Die 47-jährige Frau erwarten nun Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Bei dem Auffahrunfall entstand ein Sachschaden von etwa 1.000,- Euro.

%d Bloggern gefällt das: