Werbeanzeigen

55-Jähriger belästigt Frau und beleidigt Polizisten

#Heidelberg-Altstadt (ots)

Ein 55-jähriger Mann belästigte am Samstagnachmittag am Hauptbahnhof eine Frau in sexueller Weise und beleidigte und bedrohte am gleichen Tag in der Heidelberger Altstadt mehrere Polizisten.

Polizeibeamten wurde kurz vor 18 Uhr mitgeteilt, dass ein Mann in einer Studentenkneipe in der Hauptstraße randalieren würde. Der Mann soll sich inmitten des Gastraums teilweise entkleidet haben und wollte auf Aufforderung des Wirtes das Lokal zunächst nicht verlassen. Beim Eintreffen der Beamten grölte der 55-Jährige vor dem Lokal in der Hauptstraße herum und begann beim Erkennen der Polizisten damit, diese zu beleidigen. Der Aufforderung der Beamten, eine mitgeführte Bierflasche aus der Hand zu legen kam er nach, indem er diese einfach auf die Straße warf. Dabei traf er fast eine unbeteiligte Passantin. Um weitere Vorfälle dieser Art zu verhindern, wurde der 55-Jährige zunächst auf den Boden gebracht und ihm wurden Handschließen angelegt. Anschließend beleidigte er in der belebten Hauptstraße die anwesenden Polizeibeamten und bedrohte sie mit dem Tode. Er wurde daraufhin zum Polizeirevier Heidelberg-Mitte gebracht, wo ein Alkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von fast 1,5 Promille. In der Arrestzelle konnte er seinen Rausch ausschlafen und wurde noch in der Nacht wieder auf freien Fuß entlassen. Das Verhalten des Mannes rechtfertigte den Einsatz der Bodycam, die die gesamte Situation aufzeichnete. Die Aufnahmen bedürfen noch der Auswertung.

Bereits am Morgen, kurz vor 11 Uhr war der Mann am Hauptbahnhof aufgefallen, weil er einer 30-jährigen Frau ans Gesäß und den Intimbereich fasste. Auch hier war der Mann bereits deutlich alkoholisiert. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille.

Ein weiterer Vorfall ereignete sich kurz vor 16 Uhr, als der 55-Jährige zwei Beamte in einem Streifenwagen am stark frequentierten Bismarckplatz im Vorbeifahren beleidigte. Er wurde einer Kontrolle unterzogen und vor Ort wieder entlassen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,2 Promille.

Gegen den Mann wird nun wegen sexueller Belästigung, Beleidigung und Bedrohung ermittelt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: