57-jährige leistete Widerstand

Ludwigsfelde, Karl-Liebknecht-Straße – 

Mittwoch, 09.12.2020, 17:00 Uhr – 

Nachdem eine 57-jährige Frau trotz wiederholter Aufforderung eine Bankfiliale nicht verlassen wollte, musste sie durch Polizeibeamte in Gewahrsam genommen werden. Zuvor hatte die Dame mehrfach versucht, die Geschäftsräume der Filiale zu betreten, ohne dabei die erforderliche Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Nachdem sie dem ihr ausgesprochenen Hausverbot nicht nachkam, riefen die Angestellten die Polizei.

Die 57-jährige leistete den Beamten gegenüber bei der anschließenden Personalienfeststellung Widerstand und verletzte hierbei eine Polizistin leicht. Sie wurde zur Feststellung ihrer Identität in Gewahrsam genommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Nun ermittelt die Polizei wegen Hausfriedensbruchs und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

%d Bloggern gefällt das: