69-Jähriger soll 12-Jähriges Mädchen umarmt haben

Brandenburg an der Havel, Brüsseler Straße; Spielplatz – 

13.09.2020, 14:35 Uhr  – 

 

Die Mutter einer 12-Jährigen meldet der Polizei, dass ihre Tochter von einem Mann angesprochen wurde. Dieser soll das Mädchen auf einer Holzplattform, an einem Spielplatz in den Arm genommen und übers Bein gestreichelt haben. Er soll die Geschädigte weiterhin gefragt haben, ob sie mit ihm mitkommen wolle. Als das Mädchen dann losgegangen ist, soll sie weiterhin von dem unbekannten Mann verfolgt worden sein. Die vom Mädchen verständigte Mutter lief zurück zum Spielplatz und konnte dort den Tatverdächtigen (69) antreffen. Er hatte zwischenzeitlich mit zwei älteren Damen Streit angefangen, als er deren Handtaschen nach seinem angeblich fehlenden Autoschlüssel durchsuchte. Vor Ort konnten die hinzugerufenen Polizisten auf die 12-Jährige, deren Mutter sowie den 69-jährigen Beschuldigten treffen. Der Beschuldigte schien stark alkoholisiert, so dass mit ihm ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von 2,69 Promille. Der Beschuldigte wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und entsprechende Anzeige wegen Verdachts des sexuellen Missbrauchs gegen ihn aufgenommen. Seine Oberbekleidung wurde zur Spurensicherung beschlagnahmt. Nach seiner Ausnüchterung erfolgte die Beschuldigtenvernehmung durch die Kriminalpolizei. Hier gab er an, sich zwar mit dem Mädchen unterhalten zu haben, es jedoch nicht bewusst berührt zu haben. Die Ermittlungen dazu werden weitergeführt.

%d Bloggern gefällt das: