7. Europäischer Kinotag am 13. November im Thalia

Mit dem EUROPÄISCHEN KINOTAG bekommen die europäischen Filme und alle
leidenschaftlichen Kinobetreiber endlich einen Feiertag. Kinos sind eine kulturelle Bereicherung – für Alt
und Jung, auf dem Land und in der Stadt. Und sie bringen Menschen zusammen unabhängig von Herkunft,
Bildung und Einkommen. Mit über 100 Millionen Besuchern leisten Arthouse-Kinos einen wertvollen
Beitrag für die programmatische Vielfalt, die Entdeckung und Förderung junger Talente und den kulturellen
Austausch innerhalb Europas. Seit 2016 haben mehr als 700 Kinos in über 40 Ländern am jährlichen
Europäischen Kinotag teilgenommen und ein großartiges Programm mit Vorpremieren, Filmen für ein
junges Publikum und Klassikern aus der Geschichte des europäischen Kinos geboten. Filmkunstkinos
existieren in ganz Europa. Überall dort, wo es unterstützende Strukturen und Organisationen gibt, ist eine
höhere Kino- und Programmvielfalt verbunden mit einer breiteren Verankerung des europäischen Films zu
beobachten.
Der Europäische Kinotag im Thalia:
Zu ermäßigtem Eintritt können Sie beim Europäischen Kinotag nicht nur unsere aktuellen europäischen Titel
wie DER RUSSE IST EINER, DER BIRKEN LIEBT oder TRIANGLE OF SADNESS erleben. Darüber hinaus zeigen wir
die Festivalerfolgsfilme CLOSE von Lukas Dhont (Girl) und MEHR DENN JE von Emily Atef (3 Tage in Quiberon) als
Vorpremieren sowie den spannenden französischen Thriller NOVEMBER über die Ermittlungen nach den
Attentaten von Paris. Dann zwei Dokumentarfilme: ROBIN BANK über einen spanischen Robin Hood, der
während der Finanzkrise Banken betrogen hat, um es den Armen zu geben und MEIN GESTOHLENES LAND über
das skrupellose Treiben chinesischer Investoren in Ecuador. Zu Letzterem erwarten wir Regisseur Marc Wiese
zum Filmgespräch.

Unser Programm:
(jeder Film 6 Euro)
Der Russe ist einer, der Birken liebt (FSK ab 12) 105 Min. 10:30
November (FSK ab 12) 107 Min. 12:30
In einem Land, das es nicht mehr gibt (FSK ab 12) 101 Min. 13:30
Mittagsstunde (FSK ab 12) 97 Min. 14:45
Robin Bank (FSK ab 12) 83 Min. 15:30 (OmU)
Mehr denn je (FSK ab 12) 123 Min. 17:30 (OmU)
Mein gestohlenes Land (FSK ab 12) 93 Min. Filmgespräch
mit Regisseur Marc Wiese
17:30 (OmU)
Close (FSK ab 6) 105 Min. 17:45 (OmU)
Triangle of Sadness (FSK ab 12) 147 Min. 20:00
Weitere Informationen zu den Filmen finden Sie hier:
https://www.thalia-potsdam.de/einmalig/7-europaeischer-kinotag/
Und zum Europäischen Kinotag:
https://artcinemaday.org/de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: