79-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

#Berlin – Gestern Mittag erlitt ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall in Mariendorf schwere Verletzungen. Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr eine 79-Jährige gegen 12.35 Uhr mit ihrem Nissan den Mariendorfer Damm in Richtung Friedenstraße. Kurz vor Erreichen der Straße Alt-Mariendorf soll es auf der Fahrbahn zu einer Kollision mit einem gleichaltrigen Radfahrer gekommen sein. Dadurch soll der Zweiradfahrer ins Schwanken geraten und mit einem 63 Jahre alten Ford-Fahrer, der ebenfalls in Richtung Stadtgrenze unterwegs war, zusammengestoßen sein. Infolgedessen stürzte der Senior zu Boden und zog sich schwere Kopf- und Armverletzungen zu. Alarmierte Rettungskräfte versorgten den 79-Jährigen vor Ort und brachten ihn anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die beiden Autofahrenden blieben unverletzt. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 4 übernahm die weiteren, noch andauernden Ermittlungen.

%d Bloggern gefällt das: