Werbeanzeigen

8 weitere Covid-19-Erkrankungen nachgewiesen

Gestern Nachmittag (30.03.2020) wurden dem Gesundheitsamt des Landkreises Uckermark insgesamt acht weitere bestätigte Befunde einer Covid-19-Erkrankung gemeldet.

Eine Person befindet sich zurzeit in stationärer Behandlung in einem Krankenhaus außerhalb der Uckermark. Dort wurde auch die Covid-19-Erkrankung nachgewiesen.

Bei den sieben weiteren Personen handelt es sich um Familienangehörige eines bereits am vergangenen Wochenende bestätigten Falles. Sie alle befinden sich weiterhin in Quarantäne und werden ambulant behandelt und betreut.

Dass diese Infektionskette so schnell aufgeklärt und damit eingegrenzt werden konnte, liegt maßgeblich am hervorragenden Mitwirken der Kontaktpersonen.

„Um schnell und wirksam handeln zu können, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes essentiell darauf angewiesen, dass Personen mit Verdacht auf eine Covid-19-Erkrankung unverzüglich alle Kontaktpersonen lückenlos aufführen und die Quarantäneanweisungen strikt befolgen. Die Uckermärkerinnen und Uckermärker handeln in dieser Hinsicht bislang vorbildlich und befolgen die Auflagen ohne großes Aufsehen“, schätzt Amtsärztin Dr. Michaela Hofmann ein. „Ich hoffe sehr, dass uns das auch künftig so gut gelingt“.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: