Rettung eines Rehs aus dem Rhein

#Xanten (ots)

FW Xanten: Rettung eines Rehs aus dem Rhein

Freitag, 07.02.2020, 09:11 Uhr – „Tier in Not“ hieß es für den Löschzug Xanten-Nord am Rheindamm in Vynen.

Aufgrund des aktuellen Rhein-Hochwassers war ein Reh im aufgeweichten Erdreich stecken geblieben und drohte zu ertrinken. Dies war Passanten aufgefallen, die den Notruf wählten.

Die Einsatzkräfte wateten durch das flache Wasser zu dem verängstigten und entkräfteten Tier. Mit einem beherzten Griff wurde das junge Reh aus seiner misslichen Lage befreit und an das rettende Ufer gebracht.

Nachdem das Tier wieder etwas zu Kräften gekommen war, wurde es in Absprache mit dem Jagdaufseher in einem nahegelegenen Waldstück in die Freiheit entlassen.

%d Bloggern gefällt das: