900 Personen im Kreis Steinfurt bisher nachweislich mit dem Coronavirus infiziert – 333 Menschen sind wieder gesund – 17 Menschen sind verstorben

Kreis Steinfurt. Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Steinfurt liegt mit Stand von Karfreitag, 10. April, 10 Uhr, bei 900 (Vortag: 851) – das entspricht rund 200 (190) Infektionen pro 100.000 Einwohnern. 333 (291) Personen hiervon sind wieder gesund.
Todesfälle nachweislich Infizierter gibt es jetzt im Kreis Steinfurt bisher insgesamt 17.
Aktuell befinden sich 550 (543) Infizierte in der Isolierung.
In folgenden Kommunen im Kreis Steinfurt sind aktuell Menschen nachweislich infiziert:
In Altenberge: 11 Personen (Vortag: 7)
In Emsdetten: 88 Personen (92)
In Greven: 35 Personen (36)
In Hopsten: 10 Personen (10)
In Hörstel: 11 Personen (12)
In Horstmar: 3 Personen (3)
In Ibbenbüren: 50 Personen (54)
In Ladbergen: 7 Personen (2)
In Laer: 4 Personen (5)
In Lengerich: 56 Personen (49)
In Lienen: 7 Personen (6)
In Lotte: 13 Personen (12)
In Metelen: 28 Personen (28)
In Mettingen: 13 Personen (15)
In Neuenkirchen: 6 Personen (5)
In Nordwalde: 6 Personen (7)
In Ochtrup: 17 Personen (18)
In Recke: 40 Personen (38)
In Rheine: 63 Personen (63)
In Saerbeck: 9 Personen (9)
In Steinfurt: 38 Personen (44)
In Tecklenburg: 10 Personen (12)
In Westerkappeln: 3 Personen (4)
In Wettringen: 12 Personen (12)
%d Bloggern gefällt das: