Ab August wieder Spielbetrieb an der Volksbühne Michendorf

Start in die Herbstsaison mit Der Vetter aus Dingsda!

Lange war es still in der Volksbühne! Aber endlich ist wieder einen Spielbetrieb an der Theatern in Brandenburg möglich! Allerdings immer noch unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln.

Die Volksbühne Michendorf bereitet sich zurzeit darauf vor, ab dem 6. August 2021 die Bühne an der Potsdamer Straße wieder mit Leben zu füllen.

Das meistgespielte deutsche Volksstück „SCHWEIG,BUB!“ ist probiert. Es liegt jetzt sozusagen „auf Halde“ und wartet auf seine Premiere.

Zwei weitere Produktionen, „DER VETTER AUS DINGSDA“ und „DER TAG AN DEM DER PAPST GEKIDNAPPT WURDE“ sind in Vorbereitung.

Das musikalische Lustspiel „Der Vetter aus Dingsda“ wird am 6. August 2021 Premiere haben.

Das Volksstück “Schweig, Bub!” folgt mit der Premiere am 27. August 2021.

Am 18. September 2021 liest JÜRGEN ZARTMANN Texte von Stefan Heym unter dem Titel UND IMMER SIND DIE WEIBER WEG.

Und am 1. Oktober 2021 werden DIE MICHENDORFER. mit der Komödie DER TAG, AN DEM DER PAPST GEKIDNAPPT WURDE wieder auf der Bühne zu sehen sein.

Es geht also Schlag auf Schlag mit einem tollen Programm. Der Kartenvorverkauf ist gestartet. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Der Zutritt zur Volksbühne ist für Genesene und vollständig Geimpfte ohne Test möglich. Für alle anderen Besucherinnen und Besucher ist ein aktueller negativer Schnelltest nötig. Sollten Sie keine Möglichkeit haben sich vorher testen zu lassen, können Sie das auch in der Volksbühne tun.. Für Mitarbeiter und Besucher darf die Volksbühne Schnelltest durchführen.

Wir freuen uns sehr auf Sie und die Vorstellungen an der Volksbühne.

Ihre Volksbühne Michendorf

Karten unter 033205-268188 oder mobil unter 01520-1927 690, per Email: kasse@volksbuehnemichendorf.de, bei der Post in Michendorf Potsdamer Str. 37, sowie bei allen Vorverkaufsstellen mit Reservix

%d Bloggern gefällt das: