Abenteuerland im Dachgeschoss – Kindertagesstätte Tantow im Nationalpark Unteres Odertal wird ausgebaut

Tantow – Noch steht das Dachgeschoss der Kindertagesstätte in Tantow leer. Bald aber können die Kinder auch hier – passend zum Namen der Kita – Abenteuer erleben. Das Brandenburger Landwirtschaftsministerium unterstützt die Umbauarbeiten mit Mitteln in Höhe von 581.200 Euro über die LEADER-Richtlinie.

Der Name der Kindertagesstätte in der 825 Einwohner zählenden Gemeinde Tantow im Landkreis Uckermark ist  Programm: Eingebettet in den Nationalpark „Unteres Odertal“ bietet die kleine anerkannte familiäre Kita „Abenteuerland“ den Jüngsten die Möglichkeit, kleinere und größere Abenteuer zu erleben. Derzeit werden in der Einrichtung 60 Kinder bis zum Grundschulalter betreut.

Das „Abenteuerland“ befindet sich in einem ehemaligen Schulgebäude. Mit dem Ausbau der Kita wird die Region auch für junge Familien attraktiver: Die räumlichen Bedingungen der Kita werden für die Kinder, deren Eltern und das pädagogische Personal an die qualitativen Standards angepasst.

Im bislang ungenutzten Dachgeschoss der Kita „Abenteuerland“ entstehen drei weitere Haupträume sowie Sanitärbereiche. In einem großen Bewegungsraum und zwei neuen „Funktionsecken“ können die Kinder ihren Spiel- und Bewegungsbedarf. Die Gesamtkosten der Umbauarbeiten betragen 775.000 Euro.

Mit den Umbauarbeiten werden zukünftig auch die Hortkinder wieder Platz im Kitagebäude finden. Das verbessert die Zusammenarbeit im Team und das Miteinander zwischen Kita und Hort.

%d Bloggern gefällt das: