Werbeanzeigen

Abhöreinrichtungen in Cottbuser Schule entdeckt – Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln

Am Pückler-Gymnasium in Cottbus wurden am gestrigen Donnerstagabend (20. Februar) in vier Räumen der Schulleitung und des Lehrerrates Abhöreinrichtungen entdeckt, sogenannte Wanzen. Der Schulleiter informierte umgehend das zuständige Staatliche Schulamt Cottbus und dieses die Polizei. Seitdem ermittelt die Cottbuser Staatsanwaltschaft. 

 

Zudem wurden der Landkreis Spree-Neiße als Schulträger, der Hauptpersonalrat der Lehrkräfte sowie die Datenschutzbeauftragte des Landes umgehend informiert.

Der Verdacht richtete sich sehr schnell gegen den stellvertretenden Schulleiter des Pückler-Gymnasiums, er ist seit Februar 2015 in dieser Funktion an der Schule tätig. Er wurde heute Mittag zu der Sache angehört, der Verdacht gehen ihn hat sich bestätigt. Daraufhin wurde der stellvertretende Schulleiter mit sofortiger Wirkung suspendiert und darf die Schule nicht mehr betreten. Gegen ihn wurde Strafanzeige gestellt.

Schulbetrieb und Unterrichtsablauf im Pückler-Gymnasium sind gesichert.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: