Absichtliche Kollision

#Oranienburg – Gestern Mittag verursachte ein 36-jähriger Oberhaveler offenbar absichtlich auf einem Parkplatz in der Friedensstraße einen Verkehrsunfall. Der Mann war mit einem Pkw VW gegen den VW Kleintransporter gefahren, in dem eine 28-jährige Oberhavelerin am Steuer saß. Der Mann versuchte so offenbar, die Frau, mit der er mal eine Beziehung geführt und nun gestritten hatte, zum Anhalten zu zwingen. An den Fahrzeugen entstand insgesamt ca. 400 Euro Sachschaden. Die hinzugerufenen Polizeibeamten überprüften die Personalien und stellten dabei fest, dass gegen den 36-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Zudem hatte er über 1.500 unverzollte Zigaretten (polnisch) dabei. Die Beamten leiteten mehrere Strafverfahren ein, stellten die Zigaretten sicher und beschlagnahmten den Führerschein des Mannes. Den Haftbefehl (Ersatzfreiheitsstrafe) konnte er durch Zahlung einer Geldstrafe (30 Euro) abwenden.

%d Bloggern gefällt das: