Achtung Betrugsmasche

#Perleberg – Ein 61-jähriger Perleberger wollte vor einigen Tagen online sein Girokonto überprüfen. Dabei öffnete sich auf dem Bildschirm ein weiteres Fenster, in welchem ihm mitgeteilt wurde, dass aufgrund von Sicherheitslücken ein Verschlüsselungsalgorithmus installiert werden muss und der Zugang zum Onlinebanking eingeschränkt bleibt. Der 61-Jährige müsse, um dies wieder freischalten zu können, eine Testüberweisung mit der Eingabe einer TAN bestätigen. Dies tat der Mann auch. Einige Tage später stellte er fest, dass mehrere Tausend Euro unberechtigt von seinem Konto abgebucht wurden.

%d Bloggern gefällt das: