Werbeanzeigen

Ärztedichte in Brandenburg

Junge Liberale Brandenburg fordern mehr Landärzte

Neue Daten des Bundesarztregisters belegen, dass Brandenburg die
geringste Arztdichte bundesweit hat. Auf 100.000 Einwohner kommen
demnach rund 186 Ärzte. Zusätzlich dazu wird bekannt gegeben, dass
acht Prozent der Mediziner über 65 Jahre alt sind und somit in
absehbarer Zeit in Rente gehen. Der Landesvorsitzende der FDPJugend, Matti Karstedt, sagt dazu:
„Die Regierung muss jetzt handeln, um dem Trend des Ärzteschwundes
entgegen zu wirken. Unser Vorschlag ist die Entwicklung der
Universität Potsdam zur Volluniversität. In der Landeshauptstadt
soll so zukünftig auch Humanmedizin gelehrt werden, denn
Fachkräfte für unsere Regionen werben wir am besten an, indem wir
sie schon in unseren Regionen ausbilden. Zusätzlich fordern wir
eine elternunabhängige Ausbildungsförderung. Die Wahl der
Ausbildung stellt für Jugendliche die Weichen für die Zukunft.
Schüler, Auszubildende und Studierende sollen ihren Talenten
folgen und ihre Wahl frei und ohne Geldsorgen treffen können.
Deshalb darf die Finanzierung auch für niemanden an den
Vorstellungen der Eltern oder deren Einkommen scheitern.“

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: