Werbeanzeigen

#Ahrensfelde – Mutmaßliche Kabeldiebe ertappt

Am frühen Nachmittag des 15.05.2019 informierte ein aufmerksamer Zeuge die Polizei über ein Geschehen, dass sich in einem Waldstück an der B158 zutrug.

Dort hatte er drei Männer mit Kabelresten hantieren sehen. Sofort fotografierte der Zeuge das Auto des Trios und versperrte den möglichen Fluchtweg mit seinem Fahrzeug. Die umgehend eintreffenden Polizisten nahmen sich der Männer an und stellten fest, dass man es mit drei Osteuropäern im Alter von 23, 28 und 43 Jahren zu tun hatte, die allesamt bereits bekannt waren. In ihrem Ford fanden sich weitere Kabelreste, zu deren Herkunft die Herren keine wirklich schlüssigen Erklärungen fanden. Letztlich stellte sich heraus, dass alle drei seit einigen Monaten im Bereich Luckenwalde (Teltow-Fläming) Kabeldiebstähle begangen hatten und nun gerade dabei gewesen waren, die Isolierungen entfernen, um das Ganze verkaufen zu können. Jetzt müssen sie sich für ihr kriminelles Handeln verantworten.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: