Aktuelle Corona-Infektionen im Landkreis ElbeElster

24 Neuinfektionen zum Vortag/ 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner bei 142,4/ Starker Anstieg bei Quarantänezahlen

Die Zahl der Corona-Infektionen im Landkreis Elbe-Elster bewegt sich stabil auf hohem Niveau. Die Zahl der Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen (7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner) deutet keine Entspannung an und liegt aktuell bei 142,4. Der Wert liegt damit deutlich über der roten Warnschwelle von 50. Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Elbe-Elster meldet am 27. November 2020 nachfolgende statistische Angaben zu den Corona-Infektionen im Landkreis:

positiv Getestete: 881 (+ 24 zum Vortag)

davon aktive Fälle: 273 (+ 9 zum Vortag)

genesene Personen: 599 (+ 15 zum Vortag)

bestätigte 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner: 142,4

stationär behandelte Personen: 23 (Stand 27.11.20)

davon intensivmedizinisch: 4 (Stand 27.11.20)

Personen in Isolation bzw. häusliche Quarantäne: 1230 (+ 600 zur Vorwoche/Stand 27.11.20)

verstorben: neun Personen (+/- 0 zum Vortag)

Die Angaben entsprechen, wenn nicht anders angegeben, dem aktuellen Stand am 27. November, 8.30  Uhr.

Auffallend an den gemeldeten Zahlen ist der Anstieg der Quarantänezahl gegenüber der Vorwoche. Nach Angaben des Gesundheitsamtes hängt dies u.a. mit dem Infektionsgeschehen an den Schulen im Landkreis zusammen. Dort sind entsprechend viele Schüler involviert, was die Quarantänezahl in die Höhe trieb. Bis auf die Grundschule Trebbus, wo an diesem Wochenende die Quarantäne endet, wurden bislang keine weiteren Schulen in Quarantäne gesetzt. Darüber hinaus gibt es Einzelfälle an Schulen, und die Kontaktpersonen der Kategorie 1 wurden dort jeweils in Quarantäne gesetzt, was dazu führt, dass zum Teil einzelne Klassen nicht in die Schule gehen.

Aktuelle Daten und weitere Informationen mit weiterführenden Links rund ums neuartige Coronavirus im Landkreis Elbe-Elster sind unter www.lkee.de jederzeit abrufbar.

%d Bloggern gefällt das: