Werbeanzeigen

Alkoholisiert gegen Baum gefahren

#Fehrbellin –

Ein 41-jähriger kam in der Nacht von Donnerstag zu Freitag mit seinem Kleintransporter auf dem Weg von Deutschhof nach Dreibrück entlang der L173 von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum. In der Folge wechselte der unverletzte Fahrzeugführer einen kaputten Reifen und setze seine Fahrt nunmehr im Rückwärtsgang fort, ohne den verursachten Schaden zu melden. Ein Funkwagen stellte das auffällige Fahrzeug im Nahbereich fest und führte eine Kontrolle durch. Da bei dem Fahrzeugführer ein Atemalkoholwert in Höhe von 1,81 Promille festgestellt wurde, erfolgte eine Blutprobenentnahme sowie die Sicherstellung des Führerscheins. Aufgrund des Verdachts, dass der Fahrzeugführer alkoholisiert einen Unfall verursachte und sich dann unerlaubt vom Unfallort entfernte, wurden gegen diesen entsprechend Ermittlungsverfahren eingeleitet. Bis auf Weiteres ist ihm das Führen von Kraftfahrzeugen untersagt. Die Schäden an Fahrzeug und Baum beliefen sich insgesamt auf ca. 17.000 €.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: