Alkoholisiert Verkehrsunfall verursacht

#Sperenberg, Puschkinstraße, ehem. Militärflugplatz – Sonntag, 19.04.2020, 19.55 Uhr –

Ein 37-jähriger Mann fuhr gestern Abend auf dem Gelände des ehemaligen Flugplatzes in Sperenberg. Der Mann befuhr mit einem Volkswagen Touareg einen befestigten Waldweg auf dem Flugplatzgelände aus Richtung Puschkinstraße kommend in Fahrtrichtung der ehemaligen Landebahn. Zeitgleich fuhr ein 17-Jähriger mit einem Moped ebenfalls einen Waldweg auf diesem Areal. An einer Einmündung kollidierten die beiden Fahrzeuge miteinander und der 17-jährige Mopedfahrer wurde hierbei leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme nahmen die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 37-Jährigen wahr. Nach einer Überprüfung dieses Anfangsverdachts stellte sich heraus, dass der Mann einen Promillewert von 0,86 hatte. Der 37-Jährige gab an, erst nach dem Verkehrsunfall Alkohol konsumiert zu haben. Er wurde zu der Entnahme eine Blutprobe mit auf das Revier genommen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr. Der Führerschein des Mannes wurde von den Polizeibeamten beschlagnahmt. Der 17-Jährige lehnte den Einsatz eines Rettungswagens ab. Das Moped war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

%d Bloggern gefällt das: