Alkoholisiert Verkehrsunfall verursacht

L170/ Staffelde  –
Freitagnachmittag kam ein Lkw Toyota auf der L170 in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrsschild sowie einem Straßenbaum. Ein bei dem 38-jährigen Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab 2,19 Promille. Im weiteren Verlauf erfolgte eine Blutprobe sowie die Sicherstellung des Führerscheins. Der Fahrer wurde leicht verletzt in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Der Lkw war nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf 20.000,- Euro.
%d Bloggern gefällt das: