Werbeanzeigen

Alkoholisierte Autofahrerin verletzt Fußgängerin schwer

#Berlin – Heute früh erlitt eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall in Zehlendorf schwere Hüft- und Beinverletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 22-Jährige mit einem Smart den Teltower Damm in Richtung Machnower Straße. Zwischen der Garten- und der Kirschstraße kam die junge Frau nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr auf dem Gehweg ein Verkehrszeichen sowie eine Werbetafel, prallte gegen eine dahinter befindliche Parkbank, auf der eine Fußgängerin saß und verletzte die 52-Jährige schwer. Die junge Autofahrerin soll das Mietfahrzeug nach dem Zusammenstoß nochmals in Bewegung gesetzt haben, jedoch nach wenigen Metern gegen eine Hauswand gefahren und dort zum Stehen gekommen sein. Mehreren Zeugenaussagen zufolge sollen aus dem Kleinwagen zwei Männer ausgestiegen sein, die dann vom Unfallort flüchteten. Einsatzkräfte nahmen in diesem Zusammenhang noch im Nahbereich einen 27-Jährigen vorläufig fest. Er wurde nach Feststellung seiner Personalien wieder entlassen. Eine freiwillige Atemalkoholkontrolle bei der Fahrzeugführerin ergab einen Wert von rund 1,3 Promille. Die Einsatzkräfte brachten die alkoholisierte Frau zur Durchführung einer Blutentnahme in ein Gewahrsam, welches sie nach Beendigung der Maßnahmen wieder verlassen konnte. Der Führerschein der jungen Frau wurde beschlagnahmt. Die schwer verletzte Fußgängerin kam mit einem alarmierten Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin und der 27-Jährige blieben unverletzt. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen führt ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Direktion 4.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: