Alkoholisierte Radfahrer in Potsdam

#Potsdam, Teltower Vorstadt und Brandenburger Vorstadt – 

Donnerstag, 26.08.2021 und Freitag, 27.08.2021 – 

Die Polizei in Potsdam stellte in der Nacht von Donnerstag zu Freitag mehrere betrunkene Radfahrer fest.

Gegen 22:45 Uhr wurde auf der Heinrich-Mann-Allee ein Radfahrer mit 1,91 Promille beim Vortest festgestellt. Bei dem 50-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Um 01:50 Uhr wurde in der Zeppelinstraße sahen die Beamten einen Radfahrer in Schlangenlinien fahren. Der Radler wirkte sehr unsicher. Ein Vortest ergab hier 1,32 Promille. Der 27-Jährige musste sich auch einer Blutentnahme unterziehen, die Weiterfahrt wurde auch ihm untersagt.

Um 03:26 Uhr wurde noch ein 22-jähriger Radfahrer in der Zeppelinstraße festgestellt, der beim Vortest einen Wert von 1,66 Promille pustete. Auch hier folgte eine Blutentnahme.

Alle drei Radfahrer wurden angezeigt.

%d Bloggern gefällt das: