Am Geburtstag gleich mehrere Verstöße auf einmal begangen

#Schäpe – 

Ereigniszeit: Mittwoch, 21.10.2020, 01:30 Uhr – 

 

Ordnungshüter des Polizeireviers Beelitz stellten in der Nacht einen Opel mit luxemburgischen Kennzeichen fest und entschlossen sich, diesen zu kontrollieren. Diese Entscheidung stellte sich schnell als folgerichtig heraus, denn den Beamten war aus anderen Einsätzen bekannt, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrererlaubnis ist. Im Weiteren gehörten die angebrachten Kennzeichentafeln nicht zum PKW und dieser war auch nicht zum Verkehr zugelassen. Zu guter Letzt gab der 43- Jährige auf Nachfrage auch noch zu, Betäubungsmittel konsumiert zu haben, was ein Drogenschnelltest mit einem positiven Ergebnis bestätigte. Dieses hatte so dann noch die Entnahme einer Blutprobe zur Folge. Wegen des fehlenden Eigentum Nachweises für das KFZ wurde dieses außerdem sichergestellt. Nach Abschluss aller Maßnahmen musste der Betroffene seinen Weg zu Fuß fortsetzen. Die Kripo ermittelt nun in mehreren Fällen.

%d Bloggern gefällt das: