„Am Kottbusser Tor entsteht eine der modernsten Wachen in Berlin – und wir liegen absolut im Zeitplan“

Innensenatorin Iris Spranger zur Pressemitteilung „Starttermin für Kotti-Wache wackelt“ der CDU-Fraktion:

„Wir liegen bei der Errichtung der Wache am Kottbusser Tor absolut im Zeitplan. Die in den Räumen notwendige Strangsanierung ist bereits abgeschlossen. Der Bodenaufbau sowie die Sanitärarbeiten starten in Kürze. Die restlichen Bauarbeiten sind beauftragt und werden nach aktuellem Planungsstand wie vorgesehen Anfang 2023 beendet sein. Das Personalkonzept liegt vor, so dass das Personalgewinnungsverfahren rechtzeitig vor Inbetriebnahme der Wache abgeschlossen sein wird. Am Kottbusser Tor entsteht eine der modernsten Wachen in Berlin. Denn wir wollen die Sicherheit am Kotti grundlegend verbessern, im Sinne aller Menschen in Berlin und insbesondere der Anwohnerinnen und Anwohner sowie Gewerbetreibenden vor Ort.“

%d Bloggern gefällt das: