Am Telefon getäuscht

#Birkenwerder – Eine bislang Unbekannte rief am 07.09. gegen 18.30 Uhr in einem Supermarkt an und verlangte von einer Mitarbeiterin, dass diese ihr am Telefon Gutscheincodes übermittelt. Weil die Mitarbeiterin dies ablehnte, wurde sie an einen vermeintlichen Vorgesetzten weitergeleitet. Dieser bestätigte die Vorgehensweise als Maßnahme der Leitung und forderte ebenfalls die Übermittlung. Die Mitarbeiterin entnahm insgesamt sieben Gutscheinkarten eines App-Stores im Wert von je 100 Euro, entfernte die Sicherheitsetiketten und gab die Codes durch. Seitens des Anrufers wurde verlangt, dass die abgebuchten 700 Euro aus dem Kassen- /Abrechnungssystem entfernt werden sollen. Anschließend legte der bislang unbekannte Mann auf. Die Mitarbeiterin stellte anschließend die unwiderrufliche Abbuchung in Höhe von 700 Euro von dem Umsatzkonto fest und informierte daraufhin die Polizei. Wegen Betruges ermittelt nun die Kriminalpolizei.

%d Bloggern gefällt das: