Angeblich Polizeibeamte

#Rheinsberg/#Kyritz – Gestern Abend erhielten fünf Rheinsberger und zwei Kyritzer im Alter von 59 bis 86 Jahren Telefonanrufe von Personen, die sich als Polizeibeamte vorstellten. Angeblich wären Einbrecher gefasst worden und es gäbe Hinweise darauf, dass die Angerufenen Opfer einer Straftat werden könnten. Die Ostprignitz-Ruppiner wurden nach ihren Bargeldbeständen und Wertgegenständen in ihren Haushalten befragt. Sie gaben dazu jedoch keine Auskunft und meldeten sich bei der Polizei. In jedem Fall wurde eine Strafanzeige aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: